Zeitungen

Pressemeldungen

<
Jugendförderung

Wir fördern unsere Jugend in den Vereinen der Region

Jugendförderung

Wir fördern unsere Jugend in den Vereinen der Region

>

enwor-Weihnachtsspende 2012 - 2000 Euro für den Kinderschutzbund vor Ort

(vom 13.11.2012)

Städteregion. Ein Herz für unsere Kinder zeigt die enwor - energie & wasser vor ort GmbH (enwor) auch in diesem Jahr wieder mit ihrer Weihnachtsspende. Das kommunale Versorgungsunter-nehmen überreichte jetzt dem „Kinderschutzbund Alsdorf, Herzogenrath, Würselen" einen Scheck über 2000 Euro.

Kinder und Jugendliche können unglaublich laut sein und verfügen über erstaunliche Mittel, ihren Wünschen Nachdruck zu verleihen. Wenn es aber darum geht, Bedürfnisse und Sorgen aufzuzeigen, Probleme in der Familie oder im Freundeskreis anzusprechen, werden sie schnell ganz leise. Und wenn Kinder das Gefühl haben, sie finden kein Gehör, verstummen sie nicht selten ganz.

Gehör verschaffen
Der Kinderschutzbund (DKSB) hilft, dass die leisen Töne der Kinder verstärkt werden und Gehör finden. Hierfür braucht es gute Bildungs- und Betreuungsangebote, oft auch eine Verbesserung der materiellen Lebensbedingungen. Der Kinderschutzbund unterstützt die Eltern, damit sie ihre familiären Aufgaben gut meistern können und auch in schwierigen Lebenssituationen genügend Kraft und Zeit für ihre Kinder finden. Es ist dem DKSB sehr wichtig, für die Kinder Lobbyarbeit zu leisten, damit sie von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und trotz aller Knappheit der Mittel nicht zu kurz kommen.

Viele Projekte
„Wir wollen helfen, den Kindern ausreichend Gehör zu verschaffen, wenn es um ihre Sorgen und Probleme geht", so enwor-Geschäftsführer Herbert Pagel. „Damit dies gelingt, fließt das Geld in verschiedene Projekte", freute sich Dr. Anton Gülpen, Vorsitzender des Ortsverbandes des DKSB. „Dazu gehören vor allem das Kinderhaus Klatschmohn als offizielles Familienzentrum und weitere Angebote, die auf die  Förderung und Unterstützung des gesamten „Systems Familie" zielen." „Im Stadtteilbüro Morsbach wird ambulante Erziehungsberatung für Familien geleistet, die z.B. in finanzielle Not geraten sind, Trennung und Scheidung verkraften oder dauerhafte Erkrankung eines Elternteils kompensieren müssen", erklärte Anne Fink, Vorstandsmitglied des Ortsverbandes. „Auch hier können wir die Unterstützung der enwor gut gebrauchen."
Weiterhin zählen Schulbetreuungen an zwei Grundschulen und an einer offenen Ganztags-Grundschule zu den Arbeitsbereichen. Eine der ältesten Einrichtungen des DKSB ist der Kinderkleiderladen „Schatztruhe" in Würselen. Hier gibt es preiswert gute Second-Hand-Ware - neben Kleidung für Kinder aller Altersgruppen sind auch Spielsachen, Bücher und Kinderwagen im Angebot.

Kontakte
Geschäftsstelle Kinderschutzbund Tel.: 02405 94488; post@kinderschuetzer.info, / www.kinderschuetzer.info/  

Für 2013
Gemeinnützige Vereine, die sich für das Wohl der Kinder und Jugendlichen in der StädteRegion einsetzen, können sich gerne schon jetzt bewerben für die enwor-Weihnachtsspende 2013: Ina Albersmeier: Tel.: 02407 579 7900; ina.albersmeier@enwor-vorort.de

Kinderschutzbund