Zeitungen

Pressemeldungen

<
Refill Station

Für Sie vor Ort!

Refill Station
im
enwor-Kundencenter

>

enwor hat schon 26. 000 Trinkbecher verteilt

(vom 22.08.2012)

i-Dötzchen sollen mehr trinken!


Städteregion / Übach-Palenberg. Zum Durstlöschen in der Schule erhalten die i-Dötzchen in der Region von der enwor – energie & wasser vor ort GmbH zum Schulstart jeweils einen Trinkwasserbecher.

In einen Begleitbrief an die Eltern macht enwor auf frisches Trinkwasser als gesunden und erfrischenden Durstlöscher aufmerksam. Bereits zum siebten Mal führte das Unternehmen diese Aktion jetzt durch, die von den Schulen sehr begrüßt wird. „Und wirklich alle der insgesamt 68 Grundschulen beteiligen sich“, freut sich Ina Albersmeier, Marketingleiterin bei enwor. „Schon mehr als 26.000 Becher haben wir bisher abgegeben und das große Interesse der Schulen ist weiterhin ungebrochen.“ 

Wasserdefizit vermeiden

Ein großer Anteil (20 - 30 %) unserer Schüler und Schülerinnen gehen ohne Frühstück und oft auch ohne etwas zu trinken zur Schule. Ein Wasserdefizit ergibt sich schnell, wenn schon abends wenig getrunken wurde und auch während der Pausen keine Flüssigkeitszufuhr erfolgt. Das gilt besonders, wenn es durch sommerliche Hitze, heißen Klassenräumen oder im Sportunterricht durch starkes Schwitzen zu einem zusätzlichen Wasserverlust kommt.

Drei Kinder mit Trinkbecher


Der Trinkbecher von enwor kommt bei den I-Dötzchen in der Region gut an! Bei Kindern besonders wichtig: Viel trinken! Es erhält und fördert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit.