Mitarbeiter enwor

Sponsoring

<
Energiedach

Mein EnergieDach

Hund, Katze und Heizkörper

Wärme mit Heimvorteil!
Neue Heizung sorglos mieten

>

Wer kann ein Sponsoring erhalten?

Für enwor bedeutet „vor Ort" zu sein nicht nur, die Region mit Trinkwasser und Energie zu versorgen, sondern auch, das soziale und kulturelle Leben der Region mit zu unterstützen. Unter der Leitlinie „Energie für die Jugend" setzt enwor dabei den Schwerpunkt auf die Kinder und Jugendarbeit.

Kindergartenkinder
Nikolausaktion in Kindergärten
Kindergartenkinder
Trinkbecheraktion in Schulen
Jugendsportpreis
Jugendveranstaltungen von Sportvereinen

Wer kann das Sponsoring beantragen?

Die Vergabe der Sponsoringmittel möchten wir so transparent und gerecht wie möglich gestalten. Unser Engagement sehen wir bevorzugt als Sponsoring und nicht als Spende. Das bedeutet, dass wir als Gegenleistung eine Präsentation unseres Unternehmens im Rahmen Ihrer Aktionen und Projekte voraussetzen. 

enwor sponsert grundsätzlich nur eingetragene Vereine, Sportvereine, kulturelle Organisationen (Kunst, Musik), karitative Einrichtungen mit gemeinnützigen Grundsätzen (Pfarren, Kindergärten, Schulen etc.) und Organisationen, mit denen partnerschaftlich zusammengearbeitet wird (z.B. Feuerwehr, Polizei, THW). Der Gesponserte muss seinen Sitz im enwor-Versorgungsgebiet (Roetgen, Monschau, Simmerath, Stolberg, Eschweiler, Würselen, Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath oder Übach-Palenberg) haben.

LEITLINIE!
enwor sponsert eine Aktivität, wenn:

  1. es sich um einen Verein mit Vereinsjubiläum handelt. Je nach Höhe des Jubiläums steht hier ein Betrag zwischen 50 - 200 EUR zur Verfügung.
  2. es sich um eine Kinder-/Jugendaktion handelt. Dabei müssen der Sitz des Vereins und der Veranstaltungsort im enwor-Versorgungsgebiet liegen und die Teilnehmer müssen überwiegend aus dem enwor-Versorgungsgebiet kommen. Die Höhe des Sponsorings hängt von der Art und der Größe der Veranstaltung ab (- häufig zwischen 50 - 200 EUR oder in Form von Sachpreisen).
  3. es sich um eine karitative Veranstaltung (z.B. Pfarrfest) handelt. Diese muss sich offen an alle Menschen im enwor-Versorgungsgebiet wenden. Hier erfolgt die Unterstützung über die Stellung von Sachpreisen.
  4. es sich um Feste oder Veranstaltungen handelt, die den Mitarbeitern, der mit uns partnerschaftlich zusammen arbeitenden Organisationen, (z.B. Feuerwehr, THW, Polizei), zu Gute kommen. 
  5. es sich um Feierlichkeiten der von enwor versorgten Kommunen handelt, die von den Städten selbst oder hauptverantwortlich organisiert bzw. unterstützt werden - wie z.B. Stadtfest, Neujahrsempfang, Tag der offenen Tür - und den Bürgerinnen und Bürgern der Kommunen zugute kommen.  

Welche schriftlichen Angaben sind notwendig?

Notwendige Voraussetzung ist eine schriftliche Anfrage mit vollständigen Angaben (Adresse, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail Adresse) über den Anfrager, die zu sponsernde Maßnahme und einer Beschreibung, wie enwor als Unternehmen bei dem Engagement präsentiert werden kann.

Ansprechpartnerinnen:

Frau Albersmeier

Ina Albersmeier, Marketing/Presse
Telefon: 02407 579 7900
Fax: 02407 579-7905
ina.albersmeier@enwor.de

Frau Lorenz

Petra Lorenz, Marketing/Presse
Telefon: 02407 579 7911
Fax: 02407 579-7905
petra.lorenz@enwor.de