Kabeltrommel

Stromnetz

<
Jugendförderung

Wir fördern unsere Jugend in den Vereinen der Region

Jugendförderung

Wir fördern unsere Jugend in den Vereinen der Region

>

Moderne Messeinrichtung - Informationen zum Display

1. Ohne Eingabe einer PIN

Display

1. Zählernummer
14-stellig

2. Zählerstand
Diese Zeile ist immer sichtbar. Die Anzeige erfolgt in kWh (Kilowattstunden) ohne Nachkommastellen.

3. Kennzeichnung der Register
Dies ist eine genormte technische Kennzeichnung (OBIS-Code)
1.8.0 Gesamtverbrauch
2.8.0 Gesamteinspeisung (Photovoltaik)
Die beiden Werte werden bei einem Zweirichtungszähler alle 10 sec. rollierend angezeigt.

4. Anzeige der Energierichtung
+ A Sie beziehen Strom vom Netz
- A Sie speisen Strom ins Netz ein (Photovoltaik)

5. Anzeige der Verbrauchsinformation
Die Verbrauchswerte werden mit folgenden Einheiten angezeigt: kWh: Kilowattstunden – Einheit, in der Ihr Energieverbrauch gemessen wird W Watt Einheit der aktuell gemessenen Leistung

2. Mit Eingabe einer PIN 

6. optischer Taster - Sensor neben dem Taschenlampen-Symbol.

Der Zähler besitzt einen sogenannten optischen Taster (Lichtsensor), der mit Hilfe einer Taschenlampe (möglichst wenig Streulicht) bedient werden kann.
Es besteht die Möglichkeit, die Info-Anzeige (zweite Zeile) im Display zu aktivieren bzw. zu ändern. Dies erfolgt mit einem Lichtimpuls >1s am Sensor neben dem Taschenlampen-Symbol.
Nach dem ersten Lichtimpuls zeigt das Display „alle Segmente an“ (erste und zweite Zeile im Wechsel). Anschließend kann die Eingabe der 4-stelligen PIN erfolgen. Die erste Stelle zeigt eine „Null“, mit kurzen Lichtimpulsen (<2s) bestimmt man die Zahl der ersten Stelle. Nach einer kurzen Pause (>2s) zeigt die zweite Stelle eine „Null“, so dass hier die Zahl eingegeben werden kann, usw. Nach korrekter Eingabe der PIN können folgende Werte angezeigt bzw. abgelesen werden:

 E Verbrauch seit letzter Nullstellung
1 d Verbrauch der letzten 24 Stunden
7 d Verbrauch der letzten 7 Tage
30 d Verbrauch der letzten 30 Tage
365 d Verbrauch der letzten 365 Tage
HIS Clr Rücksetzen der historischen Daten
InF Option zum Freischalten der INFO Schnittstelle

Die von der Bundesnetzagentur vorgeschriebene Bedienung mit der Taschenlampe ist kompliziert und wenig komfortabel. Kunden, die sich nachhaltig für ihren Verbrauch interessieren, können sich eine intelligente Messeinrichtung (voraussichtlich ab Ende des Jahres) einbauen lassen, bei der diese Werte über ein Display abrufbar sind.